Warning: Illegal string offset 'region' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 386

Warning: Illegal string offset 'placename' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 390

Warning: Illegal string offset 'position' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 394

Alles auf dem Handy!

Diese Website ist für Handys optimiert und begleitet Sie über die Kurzadresse www.ee-l.ch auf einem Spaziergang von Standort zu Standort!

Sponsoren

Und hier erfahren Sie alles über das Emmental:

Potenzial


Warning: Illegal string offset 'addMap' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 639

Warning: Illegal string offset 'position' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 478

Warning: Illegal string offset 'position' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 561

Warning: Illegal string offset 'position' in /home/krustyc/www/eel/wordpress/wp-content/plugins/mygeopositioncom-geotags-geometatags/mygeopositioncom-geotags-geometatags.php on line 603

Die direkte Nutzung der Sonnenenergie bietet ein grosses Potenzial für eine zukunftsfähige Energieversorgung:

Die Schweiz hat ein Potenzial ihren Strombedarf zu 30% aus der Photovoltaik zu decken. In der Schweiz werden in erster Linie bereits verbaute Flächen für die Einrichtung von Photovoltaik-Anlagen genutzt.

Für ein Einfamilienhaus können mit wenigen Quadratmeter Sonnenkollektoren 60-70% des Warmwasserbedarfs gedeckt werden.

Zunehmende Bedeutung wird die solare Architektur bekommen. Mit einer guten Dämmung und einer optimalen Ausrichtung können Gebäude oft vollständig auf eine Heizung verzichten.

Weltweit besteht ein riesiges Potenzial in Wüstengebieten, wo die Sonne ganzjährig intensiv scheint. Solche solarthermischen Anlagen verfügen über einen Wärmespeicher, so dass sie rund um die Uhr Strom produzieren können. Ungeklärt ist jedoch zurzeit die technische Machbarkeit des Transports.


Technische Herausforderungen:

  • Speicherung zum Ausgleich von Schwankungen bei Angebot und Nachfrage, Dafür werden Pumpspeicherwerke benötigt. Das gleiche Problem stellt sich übrigens auch bei AKWs.
  • Verstärkung der Kapazitäten der Übertragungsnetze bei Bedarf
  • Die technischen Herausforderungen erfordern zum Teil bedeutende Investitionen, um sie zu meistern. Technisch sind sie aber lösbar.


Gesellschaftliche Herausforderungen:

Wenn alle geeigneten Dachflächen verwendet werden, hat die Photovoltaik (PV) das Potenzial, bis zu 30% unseres Strombedarfs zu decken. Dies entspricht rund 150km2 Anlagenfläche. Neben Hausdächern kommen auch Lärmschutzwände, Lawinenverbauungen oder Nebengebäude wie Carports als Standorte für PV-Anlagen in Frage.

2011 wurde erst ein Hundertstel dieses Potenzials genutzt. Die Preise für Photovoltaik-Anlagen sind stark am Sinken.

Es ist daher davon auszugehen, dass in den nächsten Jahren viele Anlagen gebaut werden.

Die zunehmende Nutzung der Sonnenenergie auf Gebäudedächern wird das Bild der Gebäude-Landschaft in der Schweiz stark verändern. Da hauptsächlich bestehende Gebäudedächer belegt werden, hält sich dieser Eingriff jedoch in Grenzen. Das veränderte Erscheinungsbild wird die Bedeutung der dezentralen Energieversorgung in unser Bewusstsein rufen.
langnau

ebl
ebl
ebl

Die Gemeinde Langnau unterstützt das Energieerlebnis!